Streichorchester Marienberg
Das Streichorchester Marienberg wurde im Oktober 2003 ins Leben gerufen. Schüler aus den Unterrichtsorten Marienberg, Zschopau und Olbernhau bestritten 2004 zum Klassik-Konzert in Marienberg ihren ersten Auftritt.
Zum Ensemble gehören ca. 20 Instrumentalisten im Alter von 10 Jahren bis zu Erwachsenen. Vertreten sind dabei alle Streichinstrumente: Violine, Viola , Violoncello und Kontrabass.
Zu besonderen Anlässen werden Bläser und Schlagwerk hinzugezogen
Die Proben finden 14 täglich in der Baldauf-Villa Marienberg statt.
Probenzeit: Mittwoch, 18.15 Uhr – 19.45 Uhr
 
Die Leitung des Orchesters liegt seit der Gründung in den Händen von Claudia Klawe.
Besondere Höhepunkte:
  • "Frisch gestrichen" Eigenständige Konzerte des Orchesters 2008/2011
  • Projekte mit der Robert-Schumann-Philharmonie im Opernhaus Chemnitz 2008-2010
  • jährliche Teilnahme an den Frühjahrs- und Weihnachtskonzerten in Olbernhau und Marienberg
  • CD Aufnahme mit den Kurrenden Großrückerswalde/ Mauersberg 2012
  • Festkonzert 10 Jahre Streichorchester Marienberg 2013 im Haus Hanischallee Marienberg
  • Beiträge 2013 der Sendereihe „Moment mal“/ April 2013  ab 22.52 min. www.kultur-im-erzgebirge.de
  • Uraufführung der Kantate „Jauchzet ihr Himmel“ von Danilo Hennig im Rahmen des Adventskonzertes in der Erzgebirssparkasse in Marienberg 2013
  • 2. Aufführung im Rahmen der Mauersberger Konzertreihe im Februar 2014 in Mauersberg

 

Bildunterschrift
Bildunterschrift