enviam - "MUSIK AUS KOMMUNEN" Musikwettbewerb

24.06.2022
MUSIK AUS KOMMUNEN

Sagt euren Freunden Bescheid und macht gemeinsam mit beim 15. Musikwettbewerb enviaM – MUSIK AUS KOMMUNEN! Ein Preisgeld von bis zu 2.000 Euro sowie Workshops, Konzertauftritte und jede Menge Sonderpreise warten auf euch. Das Finale findet am 12. November 2022 in der Oper Chemnitz statt.

In einem Auswahlvorspiel werden die drei besten Ensembles jeder Altersgruppe und der Landessieger ermittelt. Die Preisverleihung findet am Abend des Wettbewerbstages statt. Der Landessieger nimmt am Finalwettbewerb vor großem Konzertpublikum teil.

 
Teilnehmen können vokale, instrumentale oder gemischt besetzte Ensembles mit zwei bis zehn Mitwirkenden.
Jeder Teilnehmer kann sich als Mitglied von maximal zwei Ensembles anmelden.
Die Ensemblemitglieder werden an einer VdM-Musikschule in Brandenburg, Sachsen oder Sachsen-Anhalt unterrichtet.
 
  • Altersgruppe I: Teilnehmer der Jahrgänge ab 2008
  • Altersgruppe II: Teilnehmer der Jahrgänge 2002 bis 2007

Die Zuordnung eines Ensembles zur jeweiligen Altersgruppe ergibt sich aus dem Durchschnittsalter der Ensemblemitglieder.

Die erste Wettbewerbsrunde findet als Landesausscheid in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg statt. In einem Auswahlvorspiel werden die drei besten Ensembles jeder Altersgruppe (AG) und der Landessieger ermittelt. Die Preise werden am Abend des Wettbewerbstages verliehen. Der Landessieger nimmt am Finale teil.

Ansprechpartner
Landesverband der Musikschulen Sachsen e. V.
Gerichtsweg 28
04103 Leipzig
Markus Brückner
Telefon: 0341 9836396
E-Mail: kontakt@lvdm-sachsen.de

Die zweite und damit finale Wettbewerbsrunde findet als Preisträgerkonzert statt. Es präsentieren sich die drei Landessieger vor großem Konzertpublikum. Eine Jury ermittelt den Gesamtsieger.

Das Wettbewerbsprogramm umfasst eine Spielzeit von mindestens 10 bis maximal 15 Minuten. Es besteht aus mindestens zwei stilistisch und musikalisch unterschiedlichen Werken. Bearbeitungen sind zugelassen. Das Vorspiel mit Dirigent ist nicht erlaubt.

Der Wettbewerb findet als öffentliches Auswahlvorspiel vor einer Jury statt. Die Jury setzt sich aus Vertretern des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM), der Landesverbände der Musikschulen, der Deutschen Streicherphilharmonie (DSP), der austragenden Musikschule und ihrer Trägerkommune, des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR), des Rundfunks Berlin Brandenburg (rbb) sowie der envia Mitteldeutsche Energie AG zusammen.

Preise Landeswettbewerbe (je Altersgruppe)
  • 1. Platz: 1.000 Euro oder Delegierung zum Finale
  • 2. Platz: 750 Euro
  • 3. Platz: 500 Euro
  • Sonderpreise: je 300 Euro
  • Förderpreis "Ensembleprojekt": je 300 Euro

Preise Finalwettbewerb (je Ensemble)
  • 1. Platz: 2.000 Euro
  • 2. Platz: 1.500 Euro
  • 3. Platz: 1.000 Euro
  • Publikumspreis: 750 Euro

Die Jury vergibt je Altersgruppe einen 1., 2. und 3. Preis, Förderpreise für herausragende Vokalensembles sowie weitere Sonderpreise. Die Gewinner des Wettbewerbs beider Altersgruppen nehmen an Workshops mit Musikern des MDR Sinfonieorchesters oder – im Falle von Vokalensembles – mit Sängern des MDR Rundfunkchores teil.

Die Landessieger beider Altersgruppen erhalten Workshops mit erfahrenen Musikern des MDR Sinfonieorchesters oder Sängern des MDR Rundfunkchores. Ihr setzt euch dabei intensiv mit einzelnen Kompositionen, eurem Instrument oder eurer Stimme auseinander. Die Workshops finden im ersten Halbjahr 2023 statt.

Wir wollen euch weiter fördern und laden die Finalisten zu einer Studiosession bei MDR KLASSIK ein. Ihr erlebt eine professionelle Radioproduktion, deren Inhalt ihr unter fachkundiger Anleitung selbst gestaltet. Musikalisch vorbereitet werdet ihr durch erfahrene Musiker oder Sänger von MDR KLASSIK. Zusätzlich erhalten die Finalisten die Chance, mit MDR-Musikern eine eigenständige Konzertproduktion zu erarbeiten und nach einer komprimierten Probenphase aufzuführen. Unterstützt werdet ihr dabei von Profis aus den Bereichen Dramaturgie, Bühnenbild und Regie. Termine und Orte dieser Konzerte werden nach den Landeswettbewerben mit den Ensembles abgestimmt.

MDR-Clara ist das Musik-Netzwerk des MDR für Kinder und Jugendliche. Im Rahmen der CLARA-Schultour treten die Landessieger beider Altersgruppen in moderierten Schulkonzerten auf. Termine und Orte der Schulkonzerte werden im Anschluss an die Landeswettbewerbe mit den Preisträgern abgestimmt.